Ru En
21.10.2019
DIE ZENTREN DES INNOVATIVEN JUGENDSCHAFFENS IN UMGEBUNG MOSKAUS KÖNNEN EINEN ZUSCHUSS AUF DIE ENTWICKLUNG DER INNOVATIONSAUSBILDUNG BEKOMMEN
Der Fonds der Entwicklungsförderung des Kleinunternehmertums im wissenschaftlich-technischen Bereich (der Innovationsförderungsfonds) nimmt die Antrage auf die Teilnahme an dem Wettbewerb der Finanzunterstützung der Tätigkeit der Zentren des innovativen Jugendschaffens an. Die Zuschüsse werden für die Versorgung der Maßnahmen und Projekte, die der Heranziehung der Jugend zur wissenschaftlich-technischen und innovativen Tätigkeit beitragen, als unentgeltliche und nicht rückzahlbare Finanzhilfe in Geldform gewährt.

Die Höhe der Zuschüsse beträgt von 1 bis 3 Mio. Rubel auf die Dauer von 12 bis 15 Monaten, je nach dem Typ der Maßnahme. Mehr Informationen über die Maßnahme finden Sie hier. Die Anträge werden bis zum 28. Oktober 2019 10:00 Uhr angenommen. Den Antrag auf die Teilnahme stellen - über das System AS Fonds-M unter der Adresse: https://online.fasie.ru

Zurzeit funktionieren 14 Zentren des innovativen Jugendschaffens erfolgreich in Umgebung Moskaus, und zwar in Dubna, Dmitrov, Zhukovskiy, Protvino, Puschtschino, Odintsovo, Balaschikha, Frjasino, Krasnogorsk, Ljubertsy, Khimki, Sergijev Posad, Kotelniki und Podolsk. Das ist die größte Zahl von solchen Zentren unter allen Subjekten der Russischen Föderation.

Das Programm in Bildung und Versorgung der Tätigkeit der Zentren des innovativen Jugendschaffens wird im Moskauer Gebiet seit 2015 realisiert. Das Finanzierungsvolumen hat für die ganze Zeit über 160 Mio. Rubel betragen. Schon über 20 Tausend Kinder und Jugendliche haben in den Zentren des innovativen Jungendschaffens den Lehrgang absolviert, es wurde über 300 Maßnahmen durchgeführt, die auf die Entwicklung des wissenschaftlich-technischen Kinderschaffens gerichtet sind.

„Infolge der Wettbewerbsauswahl der Subjekte des Klein- und Mittelunternehmertums sind 4 munizipale Gebilde in diesem Jahr für teilweise Entschädigung der mit der Errichtung der Zentren verbundenen Kosten bestimmt, wo die Zentren des innovativen Kinderschaffens 2019 erscheinen. Das Ministerium für Investitionen und Innovationen des Moskauer Gebiets hat die Anträge auf die Eröffnung der Zentren des innovativen Kinderschaffens in den folgenden Stadtkreisen unterstützt: Orechovo-Zujevo, Solnetschnogorsk, Elektrostal und Stupino“, teilte der stellvertretende Vorsitzende der Regierung des Moskauer Gebiets Vadim Khromov mit.


ALLE NACHRICHTEN